Siehe hierzu die Rubrik    

                 "MOFA"!

 

Der MSC ist 70 Jahre jung und feiert mit der Young Generation

 

Es war der Wunsch der jungen Generation im MSC, einmal ohne Veranstaltungsdruck und ohne große Formalien das "Jubiläum" einfach

nur mal schön abzufeiern.

 

Das Sommerfest "70 Jahre MSC" ist also auf Initiative des MSC-Nachwuchsvorstandes ins Leben gerufen worden und im Vordergrund steht eine große Party mit DJ-Stimmungsmacher, Catering und viel guter Laune.

 

Ganz ohne "Anstrengung" und Mithilfe der "Jungen" gehts es dann doch nicht, aber die Getränke-versorgung bleibt in den Händen des MSC. Wer seinen kurzen Dienst abgeleistet hat, für den bleibt noch genug Zeit, einmal richtig abzutanzen. Richtig so!

 

Jürgen Gehre

 

Sportliche und kulinarische Leckerbissen beim 6. Vatertagstrial

des Motorsportclubs in Klein-Krotzenburg

 

An Christi Himmelfahrt fand bereits die 6. Auflage eines Wertungslaufs zur Hessen-Thüringischen Trial-Meisterschaft in Kombination mit der hessischen Vesper zum Vatertag statt. Ob zu Fuß, per Fahrrad, Motorrad oder Auto – alle Wege führten am traditionellen Vatertagsfest zum MSC nach Klein-Krotzenburg an den Fasanengarten.

 

Der Ansturm war sowohl im Festzelt, als auch auf der Trialstrecke gewaltig. 93 Teilnehmer*innen gingen bei sonnigem Wetter an den Start und erkämpften sich in 11 Alters- und Leistungsklassen bis zum Schluss ihre Platzierungen. Derweil ließen sich die Gäste bei kühlen Getränken schon die leckeren hessischen Spezialitäten schmecken oder sie genossen den Tag später bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

 

Die Trialer zeigten in den 14 anspruchsvoll gesteckten Sektionen ihr atemberaubendes Können und brachten die Zuschauer zum Staunen. Akrobatisch und scheinbar spielerisch bewältigte unser MSC-Clubmitglied und Teilnehmer an der Deutschen Trial-Meisterschaft, Nick Weber, mannshohe Hindernisse und setzte sich scheinbar mühelos über die Gesetze der Schwerkraft hinweg. Besonders die Gäste, die diesen Sport zum ersten Mal sahen, bestaunten, feuerten an, hielten vor Spannung die Luft an und belohnten die Leistungen oft mit Applaus. Es war eine besondere Atmosphäre für Zuschauer und Fahrer.

 

Trotz der hohen Teilnehmerzahl verlief die Veranstaltung reibungslos und unfallfrei. Der Zeltbetrieb hielt dem Ansturm der „durstigen“ Vatertagsgäste stand, versorgte alle bis zum Schluss mit kalten Getränken und jeder genoss das gemütliche Beisammensein.

 

Im 70. Jahr des Vereinsbestehens ehrte der MSC-Vorsitzende Jürgen Gehre im Rahmen der Siegerehrung noch Stefan Breitenbach für seine aktive 10-jährige Mitgliedschaft. Ein großes Dankeschön richtete er nicht nur an die überregional erschienenen Trialsportler, sondern auch an die über 40 Helfer, die durch ihr ehrenamtliches Engagement die Durchführung des Vatertagstrials auf diesem Niveau ermöglicht haben. Stellvertretend für die hervorragende Organisation nannte der Vorsitzende die beiden Sektionsbauer, den 2. Vorsitzenden Christian Schüßler und den Jugendwart Joachim Rabe sowie Frank Pappert mit seinem Team des Wirtschaftsausschusses, das für das tolle kulinarische Angebot beim Festbetrieb zuständig war.

 

Das 6. Vatertagstrial des MSC war eine Werbung für den Trialsport und die gute Jugendarbeit im Motorsportclub, wobei auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam. Danke für den schönen Tag!

 

 

Text: Janis Süßmann / Jürgen Gehre

Bilder: Janis Süßmann

 

<< Vatertagstrial 2022 >>

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Klein-Krotzenburg