<< Bilder Vatertagstrial 2019 >>

 

Traditionelles Vatertagstrial beim MSC Klein-Krotzenburg mit Rekordteilnehmerzahl

Am Christi Himmelfahrtstag veranstaltete der MSC Klein-Krotzenburg sein traditionelles Vatertagstrial in Kombination mit der hessischen Vesper. Ob zu Fuß, per Fahrrad, Motorrad oder Auto – alle Wege führten am Vatertag zum MSC nach Klein-Krotzenburg am Fasanengarten.

Der Ansturm war gewaltig. Sage und schreibe 110 Teilnehmer gingen bei schönstem Kaiserwetter an den Start und erkämpften sich – zum Teil erst im Stechen – ihre Platzierungen. Während die Trialer noch über „Stock und Stein“ manövrierten, ließen sich die zahlreich erschienenen Gäste schon die leckeren hessischen Spezialitäten schmecken.

Die Trialer zeigten in den anspruchsvoll gesteckten Sektionen ihr ganzes Können und boten den Zuschauern eine attraktive „Show“. Die Zuschauer bestaunten, feuerten an, hielten vor Spannung die Luft an und belohnten die Leistungen oft spontan mit Applaus. Die Atmosphäre war einzigartig.

Trotz der hohen Teilnehmerzahl verlief die Veranstaltung reibungslos und unfallfrei. Der Zeltbetrieb hielt dem Ansturm der „durstigen“ Vatertagsgäste stand und versorgte alle mit hessischen Leckereien.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und Helfer, die zu dieser erfolgreichen Veranstaltung beigetragen haben.

Stammtisch zum Leben erweckt!

Direkt nach Ostern lud der MSC zum Training mit anschließendem Stammtisch und Grillabend ein. Sowohl „alte Hasen“ als auch absolute „Neulinge“ fanden sich zum gemeinsamen Training auf dem Gelände ein. Thomas Bergmann vertrat Eva und trainierte die bunte Truppe. Auf dem Gelände war ordentlich was los. Schaut euch die Bildern an!

Währenddessen auf dem Trainingsgelände noch fleißig Hindernisse überwunden wurden, liefen am Vereinsheim die Vorbereitungen für den Stammtisch. Bernd heizte den Grill an, Würstchen und Steaks warteten nur darauf, gegrillt zu werden. Leider spielte das Wetter nicht so mit, sodass wir es uns im Vereinsheim gemütlich machten.

Besonders freute uns, dass Bernhard Bessel, unser ehemaliger 1. Vorsitzender (1979-2011) an diesem Stammtisch teilnahm. Er brachte einige Fotoalben mit, unter anderem das des 1. Grasbahnrennens vom 27.08.1961. Keiner konnte sich dem Charme der nostalgischen Bilder entziehen, und den dazugehörigen Geschichten, die Erich Brenner dazu zu erzählen wusste.

Angeregt durch die Bilderzeitreise ergaben sich angeregte Gespräche, welche Alt und Jung zusammen brachten. Es gab viel zu Lachen und zu Staunen.

Speisen und Getränke wurden vom MSC gesponsert und boten den Rahmen zu einem sehr harmonischen und kurzweiligen Abend, den Jung und Alt sichtlich genossen.

Die einhellige Meinung war, dass der Stammtisch wieder regelmäßig stattfinden soll. Damit sich das Jeder gut merken kann, wurde der 1. Donnerstag im Monat 19 Uhr festgelegt. Davor, immer donnerstags ab 17:30 Uhr findet das Training statt.

Der nächste Stammtisch findet am 06.06.2019 statt.

Kommt einfach spontan vorbei. Zum Plaudern, Fachsimpeln, sich austauschen, in Erinnerung schwelgen oder einfach auf ein Feierabend Bier. Gründe dafür gibt es genug, aber keine Ausreden!

Wir sehen uns!

 

Carmen Lausch - Pressewart

<< Bilder MSC Stammtisch 04-2019 >>

Die Teams können sich bereits für das Mofarennen 2019 online anmelden!
Bitte hier klicken:

<< zur Nennung >>

Ausschreibung Mofarennen KKB 2019
190308_AUSSCHREIBUNG_Mofarennen-KKB-2019[...]
PDF-Dokument [512.7 KB]

Veteranen und Schrauber trafen sich beim MSC Klein-Krotzenburg

 

Am Sonntag fand der 4.Veteranen- und Schrauber-Treff des MSC Klein-Krotzenburg statt. Bei strahlendem Sonnenschein führten zahlreiche Oldtimer-Fans ihre liebevoll restaurierten Fahrzeuge aus, um sie an der Grasbahn der Öffentlichkeit zu präsentieren. Vertreten waren Oldtimer wie Chevrolet, Pontiac, Mustang und Ente, zahlreiche historische Motorräder, Seitenwagen Gespanne, und ein Traktor. Eine besondere Rarität war eine NSU von 1942 mit 1000 m³ und V2 Zylinder sowie viele historische Maschinen aus den 50er Jahren. Der Vespa Club aus Bürgel reiste mit vier ihrer Oldtimer Vespas an. Alle Fahrzeuge waren liebevoll hergerichtet und wurden stolz präsentiert. Bei der Gleichmäßigkeitsprüfung erreichte Herr Stief auf seinem Trial Motorrad mit nur 0,9 sec. Differenz zur Sollzeit den 1. Platz, auf Platz 2 siegte Wanja Möller mit seiner Simson und 1,4 sec. Differenz und Platz 3 belegte Domenico Potenza mit seinem NSU Beiwagen Gespann und 1,5 sec. Differenz. Das Oldtimer Quiz erfreute sich ebenfalls zahlreicher Teilnehmer. Horst Böhm gewann das Quiz mit nur 3 Fehlern, Willy Hof erreichte Platz 2 und Domenico Potenza schaffte den 3. Platz. Dieser Tag bot für jeden etwas. Es gab viel zu bestaunen, Prüfungen zum Mitmachen, Fachgespräche und gutes Essen. Der MSC dankt allen Teilnehmern und Gästen für diesen schönen Tag!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Klein-Krotzenburg